Von einem florierenden Ortsteilzentrum ist Wulsdorf weit entfernt. Auf der eingegrünten Abrissfläche wird ab Februar 2022 das neue Zentrum gebaut.

Von einem florierenden Ortsteilzentrum ist Wulsdorf weit entfernt. Auf der eingegrünten Abrissfläche wird ab Februar 2022 das neue Zentrum gebaut.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Was sich Händler von Wulsdorfs neuer Mitte versprechen

21. November 2021 // 17:00

Die Umgestaltung der Ortsteilmitte des Bremerhavener Stadtteils startet 2022. Die Kaufmannchaft freut sich.

Trostlos

Im Moment sieht es auf dem Gelände – wo sich einst die belebte Einkaufsmeile des Stadtteils befand – vis-à-vis der Einmündung zur Lindenallee eher trostlos aus. Auch die Vielfalt der Geschäfte ist lange nicht mehr gegeben.

Leerstand beseitigen

„Wenn das neue Zentrum steht, wird der Leerstand drumherum wieder verschwinden“, ist Angelika Roßbach überzeugt. Seit 36 Jahren betreibt sie ihren Schuh- und Schlüsselservice an der Weserstraße. Ein Schuhhaus und einen Nippesladen („aber kein 1-Euro-Geschäft) würde sich die 68-Jährige als Ergänzung wünschen.

Aufwertung

„Ich freue mich richtig darauf, dass das Wuldorfer Ortsteilbild mit dem Neubau aufgewertet wird“, betont Katrin Harbeck, Inhaberin vom Glashaus. Im Gespräch mit Kunden „höre ich immer wieder, dass Ärzte sowie ein Bekleidungs- und Schuhgeschäft fehlen“, berichtet die 45-Jährige. „Ein Italiener hier gleich um die Ecke wäre natürlich auch der Knaller.“

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
639 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger