Stahlbauhalle steht an der Cherbourger Straße

Brücken-Baustelle auf Zeit: Halle aus Gerüsten an der Cherbourger Straße.

Foto: Masorat

Bremerhaven

Was steckt denn in dieser Halle?

26. August 2021 // 20:38

An der Cherbourger Straße steht eine auffällige Halle, die komplett aus Gerüsten gebaut wurde. Wofür?

Brückenbau

Der Bau soll die neue Eisenbahnbrücke schützen, die hier bis Ende Oktober zusammengeschweißt wird.

Fachwerk aus Stahl

Die Brücke entsteht aus einem Fachwerk aus Stahl. Sie wird zur Kreuzung Langener Landstraße gefahren und dort in einem Stück in die Höhe auf den Bahndann gehoben.

100 Jahre alt

Die alten Eisenbahnbrücken dort haben nach mehr als 100 Jahren ihr Lebensende erreicht.

140 Baustellen

Man glaubt es kaum: Die Deutsche Bahn baut in der Region zurzeit 140 neue Brücken für Züge. Wie viel Geld in Bremerhven investiert wird, erfahrt Ihr auf NORD|Erlesen.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
506 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger