Eine Ölspur in Bremerhaven hat am Sonnabend einen Unfall verursacht.

Eine Ölspur in Bremerhaven hat am Sonnabend einen Unfall verursacht.

Foto: Symbolfoto: Seeger/dpa

Bremerhaven

Wegen 6-Kilometer-Ölspur in Bremerhaven: Autos stoßen in Wulsdorf zusammen

Von Christoph Käfer
8. Oktober 2017 // 16:30

Ein Leck im Tank eines VW-Transporters hat am Sonnabendnachmittag in Bremerhaven nicht nur für eine kilometerlange Ölspur gesorgt, sondern auch einen Unfall verursacht. 

Sechs Kilometer lange Ölspur durch Bremerhaven

Autofahrer meldeten der Polizei eine Ölspur in Geestemünde. Die ausgerückten Einsatzkräfte folgten der Spur und stellten fest, dass sie sich über Schiffdorferdamm und Grünhöfe bis nach Wulsdorf in die Lindenallee über insgesamt sechs Kilometer erstreckte.

Tank-Leck bei Transporter

In der Lindenallee stand ein Transporter, dessen Tank beschädigt war. Der Fahrer hatte den Schaden bis dahin nach eigenen Angaben noch gar nicht bemerkt.

Kollision durch Ölspur in Wulsdorf

Unterdessen stießen durch den ausgelaufenen Sprit zwei Autos auf der Kreuzung Wulsdorfer Rampe/Dreibergen zusammen: Einer der beiden beteiligten Wagen kam durch das ausgelaufene Öl ins Schleudern und prallte mit einem anderen Auto zusammen. Die Insassen blieben bei der Kollision unverletzt. Eine beauftragte Spezialfirma und die Feuerwehr Bremerhaven beseitigten die Ölspur auf der gesamten Strecke.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1230 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger