Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) stellt das Konzept vor: Der Weihnachtsmarkt in Bremerhaven beginnt ab dem 22. November.

Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) stellt das Konzept vor: Der Weihnachtsmarkt in Bremerhaven beginnt ab dem 22. November.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Weihnachtsmarkt 2021 in Bremerhaven: Viele Neuerungen

28. Oktober 2021 // 12:39

Die Pläne für den Weihnachtsmarkt 2021 in Bremerhaven sind heute vorgestellt worden.

Start am 22. November

Der Weihnachtsmarkt findet demnach so lange wie noch nie statt: Der Startschuss fällt am 22. November, die Veranstaltung endet erst am 2. Januar - das gab es noch nie. Außerdem wird der Weihnachtsmarkt auch räumlich verlängert. Die Besucher dürfen von der Keilstraße bis zum Theodor-Heuss-Platz durch die Marktstände schlendern.

Draußen frei, drinnen 2G

Die Besucher dürfen sich in dem Bereich der Fußgängerzone und des Theodor-Heuss-Platzes frei und ohne Maske bewegen, eine Absperrung soll es nicht geben. Nur wer den Innenbereich zum Beispiel der Glühweinstände betritt, muss geimpft oder genesen sein. Durch einheitlich gültige Bändchen muss der 2G-Nachweis nur einmal erbracht werden.

Riesen-Rentier-Figur als ein Höhepunkt

Zu den Höhepunkten des Weihnachtsmarktes werden neben dem Riesenrad, dem großen Weihnachtsbaum und dem nochmals erweiterten Lichterglanz auch eine drei Meter hohe Rentier-Figur gehören, dessen Nase wie ein Buzzer gedrückt werden kann.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger