Der Weihnachtsmarkt in Bremerhaven wird heute am Montag eröffnet. Foto Scheschonka

Der Weihnachtsmarkt in Bremerhaven wird heute am Montag eröffnet. Foto Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Weihnachtsmarkt in Bremerhaven doch mit 3G-Regel

22. November 2021 // 15:18

Die Stadt hat am Tag der Eröffnung die Regeln doch noch verschärft. Zutritt zu den Ständen haben geimpfte, genesene oder getestete Personen.

Hohe Sicherheit vor Ansteckung bieten

Die Regeln sollen ab Dienstag greifen. „Neben den räumlichen Vorkehrungen soll so eine möglichst hohe Sicherheit vor Ansteckung hergestellt werden“, betont der Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD), der darauf hinweist, dass es sich beim Weihnachtsmarkt überwiegend um eine Veranstaltung im Freien handelt, wo die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus geringer ist als in geschlossenen Räumen.

Bändchen vereinfachen den Nachweis

Laut Grantz könne der Bereich des Weihnachtsmarkts ohne Überprüfung betreten werden, die 3-G-Regel gelte nur für den Ausschank und den Verzehr. Dafür würden täglich neue farbige Bändchen für Weihnachtsmarktbesucher ausgegeben, die ihren 3-G-Status nachweisen konnten. Der Promobus der Erlebnis Bremerhaven unterstütze bis Sonntagabend die Schausteller dabei, die Bändchen auszugeben. Auch in der Tourist-Info Hafeninsel könne man sich ein entsprechendes tagesaktuelles Bändchen abholen. Von der Prüfung ausgenommen sei das Kinderkarussell.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
409 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger