Die Fahrrinne der Weser muss angepasst werden, damit dicke Pötte nicht nur bei Hochwasser die Stromkaje in Bremerhaven erreichen können. Auch der Flußabschnitt Nordenham-Brake soll ausgebaggert werden.

Die Fahrrinne der Weser muss angepasst werden, damit dicke Pötte nicht nur bei Hochwasser die Stromkaje in Bremerhaven erreichen können. Auch der Flußabschnitt Nordenham-Brake soll ausgebaggert werden.

Foto: Luftfoto Scheer

Bremerhaven

Weservertiefung: Bekannte Planungen, bekannte Bedenken

1. November 2021 // 18:05

Eine erste Informationsrunde in Bremerhaven für die Weservertiefung machte deutlich: Die Bedenken dagegen haben sich nicht verändert.

Info-Termine

Für die Weservertiefung ist ein neues Planungsverfahren gestartet worden mit früher Bürgerbeteiligung.

Verschlickung und Versalzung

Dabei kamen in Bremerhaven beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee (WSA) vor allem Bedenken zur Sprache. Es ging unter anderem um die Verschlickung von kleinen Häfen und die Versalzung von Gräben.

Weitere Termine

Für weitere Informationstermine können sich Interessierte noch anmelden.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger