Die organisatorischen und technischen Hürden sind hoch: Seit dieser Woche dürfen auch die Betriebsärzte impfen.

Die organisatorischen und technischen Hürden sind hoch: Seit dieser Woche dürfen auch die Betriebsärzte impfen.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Wie die Impfungen durch Betriebsärzte starten

7. Juni 2021 // 19:15

Seit Montag dürfen die Betriebsärzte beim Impfen gegen das Coronavirus mithelfen.

„Hohe Nachfrage“

„Die Betriebsärzte sind sehr spät eingebunden worden, aber trotzdem ist die Nachfrage nach wie vor sehr hoch“, sagt Alexander Dyx, Geschäftsführer des Betriebsarztzentrums Bremen. Der Dienstleister organisiert die Impfungen für rund 300 Unternehmen im Land Bremen und umzu.

10 000 Impfwillige

Auch wenn viele Mitarbeiter bereits Impftermine bei Hausärzten und in den Impfzentren erhalten haben, „haben wir noch um die 10 000 Impfwillige von den 300 Unternehmen mitgeteilt bekommen“, sagt Dyx.

Wie steht es mit den Impfungen in den Betrieben - bei der BLG, bei Eurogate, bei der Weser-Elbe Sparkasse und den Volksbanken? Mehr dazu lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
707 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger