Beate Gissel-Baden fordert den amtierenden Oberbürgermeister Melf Grantz heraus.

Beate Gissel-Baden fordert den amtierenden Oberbürgermeister Melf Grantz heraus.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Zusammengefasst: Das war der Dienstag im nord24-Land

Von nord24
30. August 2016 // 21:00

Guten Abend! Wir schauen zurück auf die wichtigsten Themen des Tages.

Beate Gissel-Baden sucht das Duell mit Melf Grantz

Die Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes, Beate Gissel-Baden, wird von der Wählergemeinschaft „Bürger in Wut“, der FDP und  den Piraten für die Neuwahl des Oberbürgermeisters ins Rennen geschickt. In der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, 1. September, tritt sie gegen Amtsinhaber Melf Grantz (SPD) an. (zum Artikel)

Autofahrer rast mit mit 130 km/h durch den Siebenbergensweg

Ein 19-Jähriger ist am Montag gegen 20.20 Uhr mit 130 km/h durch den Siebenbergensweg gerast. Dabei verlor der Fahrer in Höhe des Bootsteiches die Kontrolle über seinen BMW und überschlug sich. Der Wagen krachte gegen mehrere Bäume und einen geparkten Pkw. Die Tachonadel blieb bei dem Unfall bei 130 Kilometern in der Stunde stehen. (zum Artikel)

In Schiffdorf gibt es ein großes Loch in der Straße

Rund 80 Zentimeter tief ist das Loch in der Straße Große Litt in Schiffdorf, dass sich urplötzlich auftat. Gerade war noch ein Postauto über die Stelle gefahren, als  die Straße einsackte. Die Anwohner sind entsetzt. (zum Artikel)

Junge Autofahrerin verunglückt am Dienstag zwischen Frelsdorf und Hipstedt

Eine 20-jährige Fahrerin aus Zeven ist zwischen Frelsdorf und Hipstedt aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Auto ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Sie kollidierte mit einem Stromkasten und einer Birke, bevor das Fahrzeug auf der Seite liegend zum Stehen kam. (zum Artikel)

Serge Gnabry soll zu Werder Bremen kommen

Werder Bremen ist sich mit Fußball-Profi Serge Gnabry vom FC Arsenal über einen Wechsel einig. „Serge Gnabry möchte gerne für uns spielen. Wir sind in aussichtsreichen Gesprächen mit Arsenal“, sagte Werders Sportchef Frank Baumann am Dienstag: „Wir haben grundsätzlich eine Einigung mit Arsenal erzielt, aber es ist noch nichts unterschrieben.“ (zum Artikel)

Die Hartz-IV-Sätze steigen

Millionen Hartz-IV-Bezieher sollen vom kommenden Jahr an mehr Geld bekommen. So soll der monatliche Regelsatz für alleinstehende Langzeitarbeitslose von derzeit 404 Euro auf 409 Euro im Monat steigen, für Paare von 364 auf 368 Euro pro Partner. Die größte Steigerung gibt es mit 21 Euro mehr bei den 6- bis 13-Jährigen mit dann 291 Euro im Monat. Das sieht ein Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles vor.

Drama im Mittelmeer: Mehr als 7000 Bootsflüchtlinge an einem Tag

Über das Mittelmeer kommen wieder deutlich mehr Flüchtlinge nach Europa und ihre Überfahrt wird immer gefährlicher. An einem Tag seien mehr als 6900 Flüchtlinge zwischen der libyschen Küste und Sizilien aus Seenot gerettet worden, zwei Menschen seien gestorben, berichtete ein Sprecher der Internationalen Organisation für Migration. Gleichzeitig melden die griechischen Behörden einen plötzlichen starken Anstieg der Fluchtbewegung aus der Türkei. Seit dem Vortag hätten 462 Menschen von der türkischen Küste auf griechische Ägäis-Inseln übergesetzt.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
72 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger