Eine Aktion zum Schulanfang hat es am Freitag vor der  Goetheschule gegeben.

Eine Aktion zum Schulanfang hat es am Freitag vor der Goetheschule gegeben.

Foto: Schimanke

Bremerhaven

Zusammengefasst! Das war der Freitag im nord24-Land

Von nord24
5. August 2016 // 21:01

Die nord24-Redaktion verabschiedet sich ins Wochenende. Derweil läuft das "Kino im Hafen". Viel Spaß allen Kino-Fans, die sich noch auf den Weg ins Schaufenster Fischereihafen machen.

Polizei, Feuerwehr und Verkehrswacht machen auf Schulanfänger aufmerksam

Zu Schulbeginn hat sich die Polizei – in Kooperation mit Feuerwehr und Verkehrswacht – dieses Jahr eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: Freitagmittag haben sie ein großes Banner mit der Aufschrift „Vorsicht! Schulbeginn! Rücksicht!“ vor die Goetheschule in der Deichstraße aufgehangen. Die Straße war dafür zwischen 11 und 12 Uhr für eine Stunde gesperrt. (zum Artikel)

Möglicher Grundwasseranstieg auch für die Gewoba ein Thema

Zehn Messtellen hat die Gewoba bohren lassen. „Eine reine Vorsichtsmaßnahme, um den Grundwasseranstieg zu beobachten“, sagt Frank Stickel, Niederlassungsleiter in Bremerhaven. (zum Artikel)

Fischtown Pinguins haben einen Termin fürs Fotoshooting

So sieht sie aus – die Mannschaft der Fischtown Pinguins für die erste Saison in der DEL. 16 Neuzugänge haben die Bremerhavener für die höchste deutsche Eishockeyliga verpflichtet. Wir waren beim Fotoshooting für das offizielle Mannschaftsfoto dabei – und haben mit den neuen Pinguins und Trainer Thomas Popiesch gesprochen. (zum Artikel)

Angeklagte im Prozess um Kaufhausbrand kennen sich seit 20 Jahren

Im Prozess wegen schwerer Brandstiftung in einem Bremer Kaufhaus hat der Inhaber bestritten, dass der mitangeklagte mutmaßliche Komplize ihm etwas schuldig gewesen sei. Dies habe die Versicherung zu konstruieren versucht, sagte der 64-Jährige am Freitag am Landgericht Bremen. "Herr M. war mir nichts schuldig, und ich war Herrn M. nichts schuldig." Den Mitangeklagten kenne er seit über 20 Jahren. Dieser sei Hausdetektiv in einem Elektronikgeschäft gewesen, in dem er selbst Geschäftsführer war. Der Inhaber soll mit dem Mitangeklagten den Brand gelegt und einen Raubüberfall vorgetäuscht haben. Ihm wird auch versuchter Versicherungsbetrug vorgeworfen.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
153 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger