Der Anleger der Weserfähre ist bei einer Schiffskollision stark beschädigt worden. Die Reparatur wird sich wohl noch bis Mitte September hinziehen.

Der Anleger der Weserfähre ist bei einer Schiffskollision stark beschädigt worden. Die Reparatur wird sich wohl noch bis Mitte September hinziehen.

Foto: Reim

Bremerhaven

Zusammengefasst! Das war der Mittwoch im nord24-Land

Von nord24
10. August 2016 // 20:43

Guten Abend! An diesem Mittwoch gab es endlich mal wieder gute Nachrichten für die Lloyd Werft. Die marode Ostkaje der Werft wird vom Land saniert. Das - und alles was heute sonst noch wichtig war - steht hier.

Marode Kaje der Lloyd Werft wird saniert

Obwohl der asiatische Genting-Konzern nun doch keine Kreuzfahrtschiffe auf der Lloyd Werft bauen will, will Hafensenator Martin Günthner (SPD) die bereits zugesagte Sanierung der Ostkaje der Werft umsetzen - 32 Millionen Euro werden investiert. (Zum Artikel)

Weserfähre fällt noch bis Mitte September aus

Schlechte Nachrichten für Pendler zwischen Bremerhaven und der Wesermarsch: Bis Mitte September wird die Weserfähre noch ausfallen. (Zum Artikel)

Schulbusse bringen Eltern und Schüler zur Weißglut

Die neu geregelte Schülerbeförderung im Landkreis Cuxhaven sorgt für Ärger. Am Kreisgymnasium Wesermünde in Bremerhaven sind zu Beginn des neuen Schuljahres viele Schüler aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste zu spät zum Unterricht erschienen. Die Eltern sprechen von einer Katastrophe. (Zum Artikel)

Ladendieb zieht plötzliche eine Waffe

Ein ertappter Ladendieb hat in einem Rossmann-Drogeriemarkt in Geestemünde urplötzlich eine Schusswaffe gezückt und die Angestellten bedroht. Er ist noch auf der Flucht. (Zum Artikel)

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3810 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger