Geballte Energei bringt die elfköpfige Kreuzberger Reggae-Band Seeed auf die Deichbrand-Bühne.  Foto Christensen

Geballte Energei bringt die elfköpfige Kreuzberger Reggae-Band Seeed auf die Deichbrand-Bühne. Foto Christensen

Foto: Soeren Stache/dpa

Deichbrand

Deichbrand-Countdown: Seeed

Von Inga Hansen
21. Juli 2016 // 11:00

Heute startet das Deichbrand-Festival. Als letzte Band stellen wir vor: Seeed

Exzellenter Losgeh-Mix aus Reggae, Dancehall, Dub und HipHop

Elf Freunde sollte ihr sein - und auf dem Platz für Stimmung sorgen. Das tut die Kreuzberger Combo Seeed mit ihren exzellenten Losgeh-Mix aus Reggae, Dancehall, Dub und HipHop auch. Sie blasen in die Saxofone und Posaunen, programmieren die Riddims, wie die recycelbaren Beats im Reggae heißen  und singen und rappen darüber, was das Zeug hält. Die Band, aus deren Reihen das Pop-Phänomen Peter Fox entstanden ist, steht für geballte Energie. Fox ist nach 96 Wochen in den Charts und triumphalen Konzerten in den Schoß seiner Band zurückgekehrt, heilfroh, nur noch einer von Elf zu sein. Bei Seeed ist er derjenige im Rapper-Trio, der für ordentlich Druck sorgt. Und zweifellos die lustigste Kodderschnauze nördlich der Alpen besitzt.
Seeed spielt am Sonnabend, 23. Juli, ab 23 Uhr auf der Fire Stage

Ein Video von Seeed seht Ihr hier

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1666 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger