Das Deichbrand-Festival findet dieses Jahr nur zu Hause statt.

Das Deichbrand-Festival findet dieses Jahr nur zu Hause statt.

Foto: picture alliance/dpa

Deichbrand

„Deichbrand at Home“ startet mit Elektro-Gig

Von Cuxhavener Nachrichten
17. Juli 2020 // 13:27

Kein Sommer ohne Festival. Trotz der Corona-Krise fahren die Deichbrand-Macher groß auf - und präsentieren ein Programm zum Dahinschmelzen.

Corona ärgert Deichbrand

Eigentlich würden an diesem Wochenende die Bässe über das Festival-Gelände in Wanhöden wummern. Das 300-Seelen-Dorf befände sich im Ausnahmezustand. Stattdessen macht die Corona-Krise sowohl Organisatoren und Bands als auch Feierwütigen einen Strich durch die Rechnung.

Eine Nummer kleiner

Das heißt aber nicht, dass die Deichbrand-Fans in diesem Jahr komplett auf ihr Lieblings-Festival verzichten müssen. In diesem Jahr fällt die Party nun mal einfach eine Nummer kleiner aus.

Der Time Table für das „Deichbrand at Home“.

Der Time Table für das „Deichbrand at Home“.

Foto: Cuxhavener Nachrichten

„Deichbrand at Home“

Die Organisatoren haben ein Festival für die eigenen vier Wände auf die Beine gestellt. Beim „Deichbrand at Home“ gibt es einen Stream im Internet, den die Feierwütigen von zu Hause aus verfolgen können. Jeden Tag läuft der Stream von 13 bis etwa 22 Uhr.

Startschuss um 13 Uhr

Der Startschuss fällt am Freitag um 13 Uhr. Nach einer Begrüßung und einer ersten Challenge legt dann gleich um 13.15 Uhr der erste Act los. Und das ist ein alter Bekannter: „Vargo“ dreht an den Turntables. Der DJ gehört in Wanhöden mittlerweile zum Stammpersonal und ist immer einer der Ersten, die wieder auf den Beinen sind. Er legt jedes Jahr fast täglich schon zur Mittagszeit auf.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1517 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger