Busfahrer Hajo genießt die Zeit auf dem Deichbrand.

Busfahrer Hajo genießt die Zeit auf dem Deichbrand.

Foto: Käfer

Deichbrand

Dieser Typ hat den geilsten Job beim Deichbrand

Von Christoph Käfer
23. Juli 2016 // 18:00

Ohne die vielen Helfer würde es das Deichbrand 2016 nicht geben. Einen ganz besonderen Job hat der niedersächsische Busfahrer Hajo.

Mischung aus Weihnachtsmann und Rocker

Auf den ersten Blick erinnert Hajo, 57, eher an eine Mischung aus Weihnachtsmann und Rocker: Langer, grauer Rauschebart, lichtes Kopfhaar, zahlreiche Tattoos an den Armen und Bierbauch. "Dabei trinke ich grundsätzlich gar keinen Alkohol", berichtet er.

Busfahrer für Reisegruppe

Das dürfte er aber durchaus, obwohl Hajo seit Donnerstag im Dauerdienst ist: Er hat eine zehnköpfige Männer-Reisegruppe aus Wolfsburg zum Deichbrand gefahren, die dort den Junggesellenabschied eines der Gruppenmitglieder feiern. Aber die Fahrt erfolgte nicht in einem Taxi, sondern in einem Reisebus - und der wurde eigens für solche Zwecke zum Hotel ausgebaut: Fernsehbildschirme, Wohnzimmer, Bad und Schlafplätze mit Matratzen für bis zu zwölf Personen bietet der Bus.

Deichbrand als Fulltime-Job

Und den hat die Gruppe aus Niedersachsen extra für das Deichbrand 2016 gemietet - inklusive Fahrer Hajo. "Den Bus würden wir auch gar nicht ohne Fahrer vermieten", sagt er. Von Wolfsburg aus, wo sein Arbeitgeber sitzt, bis nach Wanhöden fuhr er die Gruppe. Bis zu deren Abfahrt nach dem Ende des Festivals bleibt Hajo vor Ort und sieht im Bus nach dem Rechten. "Ein Fulltime-Job", sagt er lachend. "Aber mal Spaß beiseite: Die Zeit hier bekomme ich komplett als Arbeitszeit berechnet."

Keine Langeweile

Langweilig wird Hajo jedenfalls nicht. "Ich habe ja auch ein Festival-Bändchen bekommen, sodass ich auch aufs Gelände und zu den Auftritten darf."

Sonst Künstler-Chauffeur

Dass er private Reisegruppen mit dem Bus durch die Gegend fährt, sei aber die Ausnahme. "Beim Deichbrand war ich schon häufiger, habe dann aber meistens Künstler hierher gebracht." Über den aktuellen Dienst-Einsatz kann er sich aber auch nicht beklagen.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
228 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger