Annalena Bruelheide (links) und Ann-Kathrien Liebold von den Johannitern empfangen Patienten an der Haupthilfsstelle.

Annalena Bruelheide (links) und Ann-Kathrien Liebold von den Johannitern empfangen Patienten an der Haupthilfsstelle.

Foto:

Deichbrand

Johanniter haben beim Deichbrand alles im Griff

Von Lili Maffiotte
23. Juli 2016 // 16:29

Die Stimmung beim Deichbrand ist sensationell. Auch die Johanniter freuen sich, dass sie bisher keine gravierenden Verletzungen zu verzeichnen haben. Allerdings musste ein Besucher mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht werden. Wahrscheinlich hat er sich beim Kochen verletzt. Genaueres ist bisher nicht bekannt.

Die ganze Palette an Verletzungen

Es ist warm, aber ruhig, sagt Thorsten Ernst. Er ist der Gesamt-Einsatzleiter. Bisher haben die Johanniter die ganze Palette an Verletzungen versorgt. Mit mehr als 400 Einsatzkräften kümmert er sich mit seinen Kollegen um die Wehwehchen der Festival-Besucher. Sein Tipp: "Ein gesunde Abwegung  zwischen Vernunft  und Spaß beim Festival."

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
243 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger