Deichbrand-Premiere für die Berliner Band Seeed: Die Sänger Frank A. Dellé, Demba Nabé und Pierre Baigorry  werden am Sonnabend, 23. Juli, als Headliner auf der Open-Air-Bühne in Wanhöden stehen.

Deichbrand-Premiere für die Berliner Band Seeed: Die Sänger Frank A. Dellé, Demba Nabé und Pierre Baigorry werden am Sonnabend, 23. Juli, als Headliner auf der Open-Air-Bühne in Wanhöden stehen.

Foto: Carlos Goethe

Deichbrand

Deichbrand: Seeed rockt exklusiv beim Open Air in Wanhöden

Von Heike Leuschner
8. März 2016 // 13:35

Seit Jahren stehen Seeed ganz oben auf der Wunschliste der Deichbrand-Macher. Jetzt können Veranstalter und Fans jubeln: Die Berliner Band komplettiert das Headliner-Trio am Seeflughafen in Wanhöden. Ein exklusives Vergnügen: Deichbrand ist das einzige Open-Air-Festival in Deutschland, auf dem die Reggae-, Hip-Hop- und Dancehall-Formation in diesem Sommer auftreten wird. „Wir reden hier über die größte Investition in zwölf Jahren Deichbrand“, verrät Veranstalter Daniel Schneider.

Minimale Chancen auf Seeed

„Eigentlich wollte die Band 2016 überhaupt keine Show in Deutschland spielen, wohl aber in Südamerika. So haben wir uns eine minimale Chance ausgemalt, die Band entgegen der Ansagen mit einem attraktiven Angebot an die Nordsee zu locken“, berichtet Schneider von der schwierigen Anwerbung.

Sieger bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest

Die elfköpfige, für ihren swingenden Reggae-Sound bekannte Formation gibt es seit 1998. Bereits mit ihrem Debütalbum „New Dubby Conquerors“ (2001) hatten die Musiker mit den drei Sängern Pierre Baigorry, Frank A. Dellé und Demba Nabé für Aufsehen gesorgt und mehrfach den begehrten Musikpreis Echo eingeheimst. Spätestens mit ihrem Sieg bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest (2006, Single „Ding“) waren Seeed auch beim breiten Publikum angekommen.

Ruf als exzellente Liveband

Ihren Ruf als exzellente Liveband wird die mit internationalen Musikern besetzte Formation am Sonnabend, 23. Juli, unter anderem mit Hits wie „Beautiful“, „Deine Zeit“ und „Augenbling“ verteidigen. Auch die Auftritte der beiden weiteren Top-Headliner Fanta 4 (22. Juli) und Die Sportfreunde Stiller (24. Juli) stehen bereits fest.

Skunk Anansie, Kalkbrenner und Alligatoah

Hinzu kommen Größen wie Paul Kalkbrenner, K.I.Z., Beginner, der aus Neuenwalde stammende Alligatoah, Skunk Anansie, Madsen, Heaven Shall Burn und Fünf Sterne Deluxe. „In der Spitze sind wir komplett“, sagt Schneider. Nichtsdestotrotz soll das insgesamt mehr als 100 Bands und Solokünstler umfassende Deichbrand-Line-up in den kommenden Wochen noch um einige DJs und Newcomer erweitert werden.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1561 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger