In Niedersachsen und Bremen hat es Brandanschläge gegeben.

In Niedersachsen und Bremen hat es Brandanschläge gegeben.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Der Norden

Brandanschläge in Niedersachsen und Bremen

10. Januar 2021 // 13:30

In Braunschweig und Hannover gab es offenbar linksextremistische Anschlage auf Fahrzeuge der Asylbehörde. Auch in Bremen brannten erneut Autos.

Bekennerschreiben

In Braunschweig wurden in der Nacht zu Samstag unter anderem zehn Fahrzeuge der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen durch Brandsätze zerstört. Weitere Brandsätze, die am Gebäude der Behörde in Hannover angebracht waren, zündeten nicht. Innenminister Boris Pistorius verurteilte die Taten und erklärte, dass es ein Bekennerschreiben aus der linksextremen Szene gebe.

Autobrände

In Bremen kam es erneut zu Bränden von Autos. In der Neustadt wurden ein Peugeot und ein VW angezündet. In den vergangenen Wochen hat es in Bremen immer wieder derartige Fälle gegeben. Die Hintergründe sind noch unklar.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
299 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger