Die Polizei hat am Samstag auf der A2 einen Lkw-Fahrer angehalten, der mit 3,3 Promille unterwegs war.

Die Polizei hat am Samstag auf der A2 einen Lkw-Fahrer angehalten, der mit 3,3 Promille unterwegs war.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der Norden

3,3 Promille: Lkw-Fahrer auf der A2 aus dem Verkehr gezogen

Von Lili Maffiotte
31. März 2019 // 16:40

Ein Lastwagenfahrer ist von der Polizei angehalten worden. Zuvor war er einem Autofahrer aufgefallen, weil der Lkw-Fahrer in Schlangenlinien über die A2 bei Hannover fuhr.

Unter dem Lkw

Der 26 Jahre alte Lastwagenfahrer stoppte sein 13-Tonnen-Gespann an einer Autobahnraststätte. Er stieg aus und kroch aus ungeklärter Ursache unter seinen Lastwagen. Anschließend fuhr er weiter.

Blutprobe fällig

Die Polizei hielt ihn wenig später auf einem weiteren Parkplatz an. Bei dem 26-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 3,3 Promille gemessen. Sowohl sein Führerschein als auch das Fahrzeug wurden sichergestellt. Außerdem wurde ihm am Samstagabend noch eine Blutprobe entnommen.  

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
315 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger