Besucher gehen über den Weihnachtsmarkt nahe der Marktkirche in Hannover.

Besucher gehen über den Weihnachtsmarkt nahe der Marktkirche in Hannover.

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Der Norden

3G: Weihnachtsmärkte in Niedersachsen möglich

7. Oktober 2021 // 17:00

Wer etwas essen oder trinken möchte auf einem Herbst- oder Weihnachtsmarkt, muss geimpft, genesen oder getestet sein.

Oh du fröhlicher Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmärkte sollen in Niedersachsen unter Auflagen möglich sein. Die Stände müssten grundsätzlich einen Abstand von zwei Metern einhalten, sagte Claudia Schröder, stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs, am Donnerstag im Gesundheitsausschuss des Landtags bei der Beratung eines Verordnungsentwurfs.

Geimpft, genesen, getestet

Die 3G-Regelung soll greifen. Dies soll laut Schröder auch für die Nutzung von Fahrgeschäften gelten. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren müssen den Angaben zufolge nicht geimpft, genesen oder getestet sein. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
527 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger