In Sachen 5G-Ausbau ist Niedersachsen vorne mit dabei. Trotzdem wird es noch dauern, bis das ultraschnelle Netz auf dem Smartphone zur Verfügung steht.

In Sachen 5G-Ausbau ist Niedersachsen vorne mit dabei. Trotzdem wird es noch dauern, bis das ultraschnelle Netz auf dem Smartphone zur Verfügung steht.

Foto: Federico Gambarini/dpa

Der Norden

5G-Technik kommt in Niedersachsen voran

Von Christian Brahmann
12. Juli 2020 // 11:05

5G verspricht blitzschnelles Netz und verzögerungsfreie Kommunikation von unzähligen Geräten im Internet. Der Schwerpunkt beim Ausbau liegt derzeit noch auf der Forschung und dem industriellen Bereich. Bis der Otto-Normal-Verbraucher 5G auf seinem Smartphone und zuhause nutzen kann, wird es also noch dauern.

Was genau ist 5G?

Kurz gesagt soll mit der fünften Mobilfunkgeneration in Deutschland ultraschnelles mobiles Internet möglich werden. Die Übertragung ist bei 5G etwa 100-mal schneller als beim Standard 4G, auch LTE genannt. Die Entwicklung könnte der Forschung zum autonomen Fahren oder in der Medizin helfen und ganze Branchen in der Industrie verändern.

Niedersachsen vorne mit dabei

Niedersachsen verspricht sich viel von der Technik. Nach Einschätzung des Wirtschaftsministeriums kommt das Land voran. „Jedes sechste Projekt kommt aus Niedersachsen“, sagt Stefan Muhle, Staatssekretär für Digitalisierung in Hannover. Über das ganze Land verteilt würden 5G-Anwendungen erprobt.

Welche Anwendungsbeispiele es schon gibt, lest ihr jetzt auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1897 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger