Die Nebenklägervertreter, die Rechtanwälte Onur U. Özata (l) und Günther Feld sitzen vor Beginn des Prozesses im Gerichtssaal.

Die Nebenklägervertreter, die Rechtanwälte Onur U. Özata (l) und Günther Feld sitzen vor Beginn des Prozesses im Gerichtssaal.

Foto: Georg Wendt/dpa

Der Norden

93-jähriger KZ-Wachmann erhält Jugendstrafe

Von nord24
23. Juli 2020 // 11:35

Das Landgericht Hamburg hat einen ehemaligen SS-Wachmann im Konzentrationslager Stutthof bei Danzig zu zwei Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt

5232 Morde

Die Jugendstrafkammer sprach den 93 Jahre alten Angeklagten am Donnerstag der Beihilfe zum Mord in 5232 Fällen und wegen Beihilfe zu einem versuchten Mord schuldig. Der Prozess findet nach Jugendstrafrecht statt, weil der Mann zu Beginn der Tatzeit im Jahr 1944 erst 17 Jahre alt war.

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1328 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger