Bei einer Verfolgungsjagd in der Nacht zu Mittwoch waren sechs deutsche Polizeiwagen beteiligt.

Bei einer Verfolgungsjagd in der Nacht zu Mittwoch waren sechs deutsche Polizeiwagen beteiligt.

Foto: Symbolfoto: dpa

Der Norden

Betrunkener Fahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit etlichen Polizisten

Von nord24
1. Februar 2017 // 20:15

Ein betrunkener Autofahrer hat sich an der niederländisch-deutschen Grenze in der Grafschaft Bentheim mit Polizeistreifen aus beiden Ländern eine Verfolgungsjagd geliefert.

In Schlangenlinien unterwegs

Wie die Polizei mitteilte, verfolgten zwei niederländische Polizeistreifen in den Niederlanden gegen 1.50 Uhr einen niederländischen VW Golf, dessen Fahrer in Schlangenlinie fuhr und offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand.

Sechs deutsche Polizeiwagen im Einsatz

Auf der Flucht vor den Beamten überquerte der Fahrer die deutsch-niederländische Grenze. Ab Emlichheim nahmen auch sechs deutsche Polizeiwagen die Verfolgung auf. Mit hoher Geschwindigkeit ging es durch die Grafschaft.

Beifahrer wirft Flasche

Der 19 Jahre alte Beifahrer schmiss eine Flasche auf die Verfolger, traf sie aber nicht. In einer bei Neuenhaus aufgebauten Polizeisperre wurde der Wagen gestoppt.

Blutprobe entnommen

Der Fahrer und sein Beifahrer versuchten noch, zu Fuß zu flüchten, wurden aber gestellt. Da der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
271 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger