Die gesperrte Autobahn 7 bei Salzgitter. Die A7 ist wegen Fahrbahnschäden bis mindestens Montagabend in beide Richtungen voll gesperrt.

Die gesperrte Autobahn 7 bei Salzgitter. Die A7 ist wegen Fahrbahnschäden bis mindestens Montagabend in beide Richtungen voll gesperrt.

Foto: Foto: Christian Gossmann/dpa

Der Norden

Boden abgesackt: A7 bei Salzgitter voll gesperrt

Von Lili Maffiotte
6. Oktober 2019 // 13:11

Auf der A7 gibt es für Autofahrer in Niedersachsen selten freie Fahrt. Seit Samstag gibt es neue Probleme: Wegen Fahrbahnschäden bleibt die Autobahn bei Salzgitter bis mindestens Montagabend komplett gesperrt - in beide Richtungen.

Lange Staus

Betroffen ist das etwa sechs Kilometer lange Stück zwischen der Anschlussstelle Derneburg und dem Dreieck Salzgitter. Am Montag soll die Strecke neu aufgetragen werden, hieß es von der Autobahnpolizei in Hildesheim. Die ungeplante Vollsperrung sorgte zum Start in die Herbstferien in Niedersachsen am Samstag auf den Ausweichstraßen für längere Staus.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
371 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger