Senioren ab 80 Jahren können sich in Bremervörde im Drive-in-Verfahren auf dem Beifahrersitz eines Auto gegen Corona impfen lassen.

Senioren ab 80 Jahren können sich in Bremervörde im Drive-in-Verfahren auf dem Beifahrersitz eines Auto gegen Corona impfen lassen.

Foto: Reinhardt/dpa

Der Norden

Bremervörde: Drive-In-Impfung für über 80-Jährige

Autor
Von nord24
13. März 2021 // 19:30

Senioren ab 80 Jahren können sich in Bremervörde im Drive-in-Verfahren auf dem Beifahrersitz eines Auto gegen Corona impfen lassen.

Impfstraße auf Markt- und Messegelände aufgebaut

Vorfahren, Fenster runterkurbeln, impfen, weiterfahren: So ungefähr soll die Corona-Impfung in Bremervörde für Senioren ab 80 ablaufen. 478 Frauen und Männer sollten am Sonnabend, 13. März 2021, in diesem Verfahren ihre Erst-Impfung erhalten. Auf dem Markt- und Messegelände wurde dazu eine Impfstraße aufgebaut. In drei Wochen, am Karsamstag, ist die Zweit-Impfung vorgesehen.

Impftermin muss reserviert werden

Nach einer Registrierung folgt ein Arztgespräch, eine kurze Wartezeit, die Impfung und dann abschließend die Überwachungsphase. „Sie müssen den Pkw während der kompletten Zeit nicht verlassen“, teilte die Stadt Bremervörde mit. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Menschen, die 80 Jahre alt oder älter sind, ihren Wohnsitz im Bereich der Stadt Bremervörde und einen entsprechenden Impftermin reserviert haben.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger