In der Bar "Katze" sind nach Mitteilung des Hamburger Senats mehrere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden.

In der Bar "Katze" sind nach Mitteilung des Hamburger Senats mehrere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Foto: Christian Charisius/dpa

Der Norden

Corona-Ausbruch in Hamburger Bar: Besucher gesucht

Von nord24
17. September 2020 // 06:25

Nach dem Corona-Ausbruch in einer Hamburger Bar suchen die Behörden nun nach möglichen Besuchern.

Besucher der Bar „Katze“ sollen sich beim Gesundheitsamt melden

Alle Personen, die die Bar „Katze“ am 5., 8. oder 9. September besucht haben und noch nicht kontaktiert wurden, sollen sich telefonisch beim Gesundheitsamt melden und sich freiwillig in Quarantäne begeben, teilte die Gesundheitsbehörde mit. „Es besteht das Risiko, dass Menschen infiziert wurden, die bisher keine Symptome zeigen, aber dennoch angesteckt wurden“, sagte Sprecher Martin Helfrich. Wer falsche oder unvollständige Kontaktangaben gemacht hat, konnte womöglich bisher nicht erreicht werden.

Mehrere Barmitarbeiter wurden positiv auf Corona getestet

In der Bar im beliebten Schanzenviertel wurden mehrere Barmitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Es müsse angenommen werden, dass sich Gäste ohne ausreichenden Abstand angesteckt haben könnten. „Es kann sein, dass bis zu 600 Menschen betroffen sein könnten“, sagte Helfrich. Das Gesundheitsamt habe zum Schutz der Gäste begonnen, alle betroffenen Besucher der Bar zu kontaktieren. Weil etliche Personen jedoch falsche Kontaktdetails angegeben hätten, seien noch nicht alle Kontaktpersonen ermittelt worden. Die Bar ist gegenwärtig geschlossen.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1075 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger