Schleswig-Holstein, Husum: Stühle stehen in der ersten von drei Impflinien bei einem Besichtigungsrundgang in den Messehallen

Niedersachsen bereitet sich auf die Corona-Impfungen vor.

Foto: Christian Charisius/dpa (Symbolfoto)

Der Norden

Corona-Impfzentren bis 15. Dezember einsatzbereit

Autor
Von nord24
30. November 2020 // 12:51

Niedersachsen will seine Vorbereitungen für die geplanten Corona-Impfungen noch vor Weihnachten entscheidend voranbringen.

Weil: Corona-Impfungen eine große Herausforderung

„Bis zum 15. Dezember sollen die Impfstofflogistik, die Impfzentren und das Impfterminmanagement einsatzbereit sein“, sagte Regierungschef Stephan Weil (SPD) am Montag im Landtag in Hannover. „Die Corona-Impfungen versprechen eine wirklich riesige Herausforderung zu werden, sie versprechen gleichzeitig aber auch einen richtig großen Fortschritt im Kampf gegen das Virus.“ Auch mit Blick auf Schnelltests und die Entwicklung von Medikamenten zur Linderung schwerer Krankheitsverläufe gebe es „Grund zur Zuversicht, dass 2021 wesentlich besser wird als das laufende Jahr 2020“.

Impfzentren: Genaue Orte noch unklar

Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) hatte Mitte November angekündigt, dass landesweit bis zu 60 Impfzentren entstehen sollen. Die genauen Orte waren noch unklar. Zunächst sollen zudem mobile Teams die Mitarbeiter von Kliniken und Pflegeheimen impfen, auch Risikogruppen haben Priorität. Es wird erwartet, dass zu Beginn nur eine sehr begrenzte Zahl an Impfdosen zur Verfügung steht. (lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
495 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger