Eine Telefonische Krankschreibung bleibt bis zum 31. März 2021 möglich.

Eine Telefonische Krankschreibung bleibt bis zum 31. März 2021 möglich.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Corona: Krankschreibung per Telefon bis Ende März möglich

Autor
Von nord24
3. Dezember 2020 // 12:55

Wegen der verschärften Corona-Lage sind bis zum 31. März 2021 bundesweit telefonische Krankschreibungen bei Erkältungsbeschwerden möglich.

Infektionsrisiko reduzieren

Dies soll Kontakte und Infektionsrisiken reduzieren. Ärzte müssten sich aber durch eine eingehende telefonische Befragung persönlich vom gesundheitlichen Zustand überzeugen und prüfen, ob doch eine körperliche Untersuchung nötig sein könnte.

Bis zu sieben Tage

Die telefonischen Krankschreibungen sind bis zu sieben Tage möglich und können telefonisch für weitere sieben Kalendertage verlängert werden. Die Sonderregelung war bisher bis Jahresende befristet gewesen. (dpa/znn)

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
654 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger