Ein Mann steht vor einem See.

Sowohl draußen als auch in den eigenen vier Wänden wird es einsam. Maximal eine weitere Person darf nun noch getroffen werden.

Foto: Aitor Muñoz Muñoz

Der Norden

Corona-Regeln: Was ist ein triftiger Grund?

10. Januar 2021 // 15:00

Die neuen Corona-Maßnahmen gelten seit heute in Niedersachsen und ab morgen in Bremen. Wen dürfen wir treffen und wo dürfen wir noch hin?

Kinder zählen nur in Bremen

Treffen mit Personen außerhalb des eigenen Haushaltes sind sowohl im Freien als auch in der eigenen Wohnungen nur noch mit einem weiteren Menschen erlaubt. In Bremen und Bremerhaven werden Kinder bis zwölf Jahren nicht mitgezählt. Anders ist das in Niedersachsen: Dort gelten auch Kinder als weitere Person.

Das sind die Ausnahmen

In Niedersachsen wie in Bremen und Bremerhaven liegen die Sieben-Tage-Werte derzeit aber weit unter der Marke von 200. Sollten sie überschritten werden, könnte auch hier die Regel in Kraft treten, nach der man sich nur noch 15 Kilometer vom Wohnort weg bewegen darf. Überall aber würde gelten: Fahrten zur Arbeit, zum Arzt, zum Einkaufen oder Besuche von pflegebedürftigen Angehörigen würden als triftiger Grund zur Ausnahme von der Regel angesehen, nicht aber „Reisen und tagestouristische Ausflüge“, wie es in der Corona-Verordnung von Niedersachsen ausdrücklich heißt. (pga)

Schulen, Kitas und was sonst noch gilt: Bei NORD|ERLESEN gibt es den Überblick.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
700 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger