Ein Berg Post liegt unter dem Weihnachtsbaum.

Die Wünsche ans Christkind, die dieses Jahr die Postfilialen erreichen, sind dieses Jahr Spielzeug, Bücher und „dass Corona weggeht“.

Foto: Oliver Berg/dpa

Der Norden

Corona dominiert die Weihnachts-Wunschzettel der Kinder

Autor
Von nord24
9. Dezember 2020 // 17:09

Sorgen wegen Corona dominieren in diesem Jahr auch die Weihnachts-Wunschzettel der Kinder ans Christkind.

Viele Kinder vermissen Menschen

„In etwa zwei Drittel aller Briefe kommt das vor“, sagt eine Sprecherin der Deutschen Post für die Christkindpostfiliale in Engelskirchen bei Köln.

„In fast jedem Brief wird Corona erwähnt“, sagt auch die Leiterin des Weihnachtspostamts im unterfränkischen Himmelstadt. „Viele Kinder schreiben, dass sie traurig sind und ihre Großeltern oder Treffen mit vielen Freunden vermissen.“

Auch Klassiker wie Lego dabei

In den sieben Weihnachtspostfilialen der Deutschen Post stapeln sich in der Adventszeit jeweils Zehntausende Briefe von Kindern aus aller Welt. Unter den „materiellen Wünschen“ sind den Angaben zufolge viele Klassiker wie Lego, Playmobil, Roller, Bälle, Bücher, Schminkzeug oder Bastelsachen. (dpa/klm)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
536 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger