Ab geht die Post mit dem E-Bike - der Norden ist führend im Bundesvergleich.

Ab geht die Post mit dem E-Bike - der Norden ist führend im Bundesvergleich.

Foto: Dittrich/dpa

Der Norden

Das E-Bike erobert den Norden

Von nord24
28. September 2020 // 08:00

Niedersachsen ist Deutschlands E-Bike-Land Nummer eins. In dem Bundesland besitzen 17,7 Prozent der Einwohner ein Elektrofahrrad oder ein Pedelec.

Im Land Bremen strampeln die eifrigsten E-Biker

Im bundesdeutschen Durchschnitt besitzen 15,2 Prozent ein E-Bike, wurde bei der Umfrage im Auftrag des Energieunternehmens Eon repräsentativ festgestellt. Mit einer Quote von 11,6 Prozent liegt das Land Bremen auf Platz 10. Allerdings sind die Bremer E-Biker besonders eifrig. Denn bei den Vielfahrern steht Bremen auf dem deutschlandweiten Siegerpodest: In dem Zwei-Städte-Land fahren 30,8 Prozent der elektrisch unterstützten Radler 200 Kilometer und mehr im Monat. In Niedersachsen sind es 20,0 Prozent, Platz 5 bundesweit. Dort liegt das Mittel bei 18,1 Prozent.

Elbe-Weser-Dreieck überm Bundesdurchschnitt

Bundesweit radeln die Bürger in der Grafschaft Bentheim allen anderen Kreisen und kreisfreien Städten elektrisch voraus: Dort, in der Grenzregion zu den Niederlanden, fahren 26,4 Prozent auf einem E-Bike. Im Cuxland sind 22 Prozent der Radler mit einem E-Bike unterwegs, im Landkreis Stade 19,4, im Landkreis Rotenburg/Wümme 18,9, in der Wesermarsch im Niedersachsenvergleich unterdurchschnittliche 16,8 Prozent.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1045 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger