Die Visualisierung zeigt einen Raum der geplanten Erlebnis-Ausstellung Bluehouse auf der Hochseeinsel Helgoland. Die Ausstellung soll neuer Anziehungspunkt auf der Nordseeinsel werden.

So soll es in der geplanten Erlebnis-Ausstellung Bluehouse auf Helgoland aussehen.

Foto: dpa/studio klv (Visualisierung)

Der Norden

Das ist Helgolands neue Attraktion Bluehouse

Autor
Von nord24
18. Januar 2021 // 08:15

Der Bau der Erlebnis-Ausstellung Bluehouse auf Helgoland soll in diesem Jahr beginnen.

Helgoland: Das ehemalige Aquarium wird für Bluehouse abgerissen

Im zweiten Halbjahr 2021 werde das bereits seit Ende 2014 geschlossene, ehemalige Aquarium auf der Hochseeinsel abgerissen, sagte Projekt-Koordinator Matthias Strasser vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven. An der Stelle werde das 14 Millionen Euro teure Projekt Bluehouse gebaut. Ende 2022, spätestens Frühjahr 2023 solle Eröffnung dieses neuen Tourismus-Magneten sein. Interaktiv und multimedial will die Schau in vier Themenbereichen für Wissenschaft begeistern und die Bedeutung Helgolands für die Forschung erklären. (lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
991 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger