Es gibt rund 200 essbare Kürbisse. Sie sind monatelang lagerbar.

Es gibt rund 200 essbare Kürbisse. Sie sind monatelang lagerbar.

Foto: Colourbox

Der Norden

Das solltest du über Kürbisse wissen

8. Oktober 2020 // 16:05

Mit dem Herbst beginnt auch die Kürbiszeit. Sie haben jetzt Saison. Die werden auch in Deutschland immer beliebter. Auch in unserer Region - im Landkreis Cuxhaven - wird er angebaut. Was du über den Kürbis wissen solltest.

Meisterschaft in Ludwigsburg

Allein in Deutschland sind 2019 86.207 Tonnen Speisekürbisse geerntet worden. Niedersachsen steht auf mit 305 Hektar Anbaufläche auf Platz 5. Spitzenreiter ist Bayern mit 1020 Hektar. Es gibt rund 800 Arten, von denen sind rund 200 essbar.

Der schwerste Kürbis ist gerade bei der Kürbismeisterschaft in Ludwigsburg ausgewogen worden. Er brachte 720,5 Kilogramm auf die Waage und gehört Michael Asam aus Bayern.

Vitaminbombe

In dem Kürbis dürften ganz viele Kerne gewesen sein. Die solltet ihr nicht wegwerfen. Legt sie bei 100 Grad für 20 Minuten in den Backofen: Das ist ein gesunder Snack und für Männer mit Prostataprobleme eine natürliche Medizin.

Apropos Medizin: Der Kürbis ist sehr gesund. Er steckt voller Vitamine und Nährstoffe. Und hat kaum Kalorien. Besonders in den Kernen stecken wertvolle Stoffe.

Für die Haltbarkeit

Wer einen regionalen Kürbis im Landkreis Cuxhaven kaufen will, der kann mit einem Klopftest feststellen, ob der Kürbis reif ist - klingt er hohl, dann ist er reif. Ansonsten erkennt man das auch an dem vertrocknetem Stiel.

Wer mal einen Kürbis ausghöhlt hat, der kann ihn mit außen herum mit Haarspray einsprühen, dann hält er länger. Innen verträgt er Essigspray für die Haltbarkeit.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger