Die Feuerwehr konnte einer Frau im Landkreis Diepholz nicht mehr helfen.

Die Feuerwehr konnte einer Frau im Landkreis Diepholz nicht mehr helfen.

Foto: Friso Gentsch/dpa (Symbolfoto)

Der Norden
Blaulicht

Diepholz: Feuerwehr findet tote Frau und rettet Kind

Von nord24
31. März 2020 // 08:15

Bei einem Feuerwehreinsatz in Scholen (Landkreis Diepholz) ist eine Frau am Montag tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die 43-Jährige sei nach ersten Erkenntnissen schon vor dem Brand gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Kind (10) mit leichter Rauchgasvergiftung

Wie lange vorher, sei aber noch unklar. Ihr zehnjähriges Kind, das ebenfalls in der Wohnung war, wurde wegen einer leichten Rauchgasvergiftung vor Ort behandelt, teilte der Großbrandmeister der Samtgemeinde Schwaförden mit.

Geschmolzene Plastikflaschen auf dem Herd

Zuvor hatte sich in der Küche Rauch gebildet und in der Wohnung ausgebreitet. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass etwas auf dem Herd schmorte, wie es hieß. Zudem hätten sich geschmolzene Plastikflaschen auf der Herdplatte befunden.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8208 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram