Erneut Corona-Fälle in Fleisch-Betrieb

Erneut gibt es einen Corona-Ausbruch in einem fleischverarbeitenden Betrieb.

Der Norden

Erneut Corona-Fälle in Fleisch-Betrieb

Von nord24
6. September 2020 // 15:41

Der Landkreis Oldenburg hat die Beschäftigten eines fleischverarbeitenden Betriebes in Hatten nach einem Corona-Ausbruch in Quarantäne geschickt.

14 Infektionen nachgewiesen

Bei insgesamt 113 Tests seien 14 Infektionen mit dem Virus festgestellt worden, teilte der Landkreis am Sonntag mit.

Alle Mitarbeiter in Quarantäne

Weil die Trennung der Mitarbeiter wegen überlappender Arbeitszeiten und der räumlichen Bedingungen nicht möglich sei, habe man für alle Beschäftigten eine 14-tägige Quarantäne verhängt. Harings erklärte, dies bedeute, dass der Betrieb für diese Zeit ruhe.