Ein Exhibitionist hat in Delmenhorst mindestens ein Mädchen belästigt.

Ein Exhibitionist hat in Delmenhorst mindestens ein Mädchen belästigt.

Foto:

Der Norden

Exhibitionisten belästigen Mädchen zweimal im Park

Von Christoph Käfer
13. März 2017 // 21:04

Die Polizei Delmenhorst ermittelt nach zwei exhibitionistischen Handlungen, bei denen jeweils ein Mädchen belästigt wurde. 

Mann belästigt Mädchen

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ereigneten sich die Vorfälle bereits im Februar: Am Freitag, 17. Februar, soll soll ein Unbekannter am späten Nachmittag ein Mädchen durch das Zeigen seines Geschlechtsteils im Bereich der Graftanlagen belästigt haben.

Passantin spricht Exhibitionisten an

Der zweite Vorfall ereignete sich am Montag, 27. Februar, gegen 12.20 Uhr im Skaterpark. Insbesondere dieser Vorfall soll von mehreren Passanten beobachtet worden sein. Zudem bat das Mädchen eine junge Frau um Hilfe, die daraufhin den unbekannten Täter ansprach.

Täter soll Südländer sein

In beiden Fällen wurde der Mann auf etwa 40 Jahre alt geschätzt. Er soll ca. 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und kurze, dunkle Haare haben. Zudem soll der Mann von südländischer Erscheinung gewesen sein. Ob es sich aber tatsächlich um den selben Täter handelt, kann noch nicht gesagt werden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 04221/15590 bei der Polizei in Delmenhorst zu melden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

960 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger