Eine Tafel weist auf den Betrieb von Westfleisch/Westcrown hin.

Eine Tafel weist auf den Betrieb von Westfleisch/Westcrown hin.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Der Norden

Fleischbetrieb sucht nach Gründen für Corona-Ausbruch

Von nord24
18. Mai 2020 // 18:01

Nach dem Bekanntwerden zahlreicher Coronavirus-Infektionen unter Mitarbeitern eines Fleischbetriebs im Kreis Osnabrück will das Unternehmen die Ursachen klären.

Gründe analysieren

„Nun gilt es, so rasch wie möglich die Gründe für das Testergebnis zu analysieren“, sagte am Montag Carsten Schruck, geschäftsführender Vorstand des Schlachtkonzerns Westfleisch, laut einer Unternehmensmitteilung.

92 Mitarbeiter positiv

Beim Unternehmen Westcrown in Dissen hatte der Landkreis am Sonntag 92 Mitarbeiter positiv getestet. Am Montag ruhte daraufhin der Betrieb, der von den Schlachtunternehmen Westfleisch und Danish Crown gemeinsam betrieben wird. Im Umgang mit den Betroffenen und seinen weiteren Mitarbeitern befolge Westcrown die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts, so das Unternehmen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

484 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger