Tausende Menschen demonstrieren am Freitag wieder für den Klimaschutz.

Tausende Menschen demonstrieren am Freitag wieder für den Klimaschutz.

Foto: Archivfoto: Georg Wendt/dpa

Der Norden

"Fridays For Future": Viele Demos im Norden geplant

Von nord24
29. November 2019 // 06:48

Die Jugendbewegung "Fridays For Future" will am Freitag erneut mit vielen Tausend Menschen auch im Norden für mehr Klimaschutz demonstrieren. Nach eigenen Angaben sind Veranstaltungen etwa in Bremerhaven, Osnabrück, Nordhorn, Oldenburg, Bremen, Cuxhaven, Hannover, Wolfsburg, Braunschweig, Lüneburg, Celle und Göttingen geplant.

In Bremen werden 10.000 Teilnehmer erwartet

In Bremerhaven treffen sich die Teilnehmer um 10 Uhr am Deutschen Schifffahrtsmuseum. In Hannover rechnet die Polizei mit einer "hohen vierstelligen Zahl" an Demonstranten, wie ein Sprecher der Behörde sagte. In der Stadt Bremen rechnet man mit 10.000 Teilnehmern. Es werde "erhebliche Verkehrsbehinderungen" geben, sagte eine Sprecherin der Polizei.

"Klimastreik"

Im Rahmen eines weltweiten "Klimastreiks" sind nach Angaben einer Sprecherin von "Fridays For Future" Kundgebungen und Demonstrationen in etwa 500 deutschen Städten geplant. Konkreter Anlass für den neuerlichen Aktionstag ist die UN-Klimakonferenz vom 2. bis 13. Dezember in Madrid.

Zwei Kundgebungen in Bremerhaven

In Bremerhaven laufen die "Fridays For Future"-Demonstranten vom Schifffahrtsmuseum aus in Richtung Lloydstraße, Freigebiet und Ernst-Reuter-Platz in Lehe. Während des Marsches sind laut Polizei zwei Kundgebungen geplant. (lni, heb)

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1533 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger