Eine 44-jährige Frau aus Ganderkesee ist am Montag ins Krankenhaus gekommen, nach dem sie angeblich im Haus gestürzt sei. Die Polizei hat nun Zweifel an der Aussage ihres 51-jährigen Lebensgefährten.

Eine 44-jährige Frau aus Ganderkesee ist am Montag ins Krankenhaus gekommen, nach dem sie angeblich im Haus gestürzt sei. Die Polizei hat nun Zweifel an der Aussage ihres 51-jährigen Lebensgefährten.

Foto: Scheschonka

Der Norden

Ganderkesee: Mann wegen versuchtem Totschlag in U-Haft

Von nord24
24. Juni 2020 // 11:51

Eine 44-jährige Frau ist am vergangenen Montag mit schweren Verletzung ins Krankenhaus gekommen. Der Lebensgefährte hatte angegeben, seine Frau sei im Haus gestürzt. Die Polizei hat nun Zweifel an dieser Aussage. Die Verletzungen deuten auf Gewalt hin. Die Frau liegt im Koma.

Mann ruft Notarzt

Mit schweren Verletzungen nach einem angeblich vorangegangenen Sturz im häuslichen Bereich wurde am Montag eine 44-jährige Frau aus Ganderkesee in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr 51-jähriger Lebensgefährte hatte gegen 7.30 Uhr über den Notruf die Rettungskräfte verständigt.

Mitarbeiter im Krankenhaus rufen Polizei

Die Verletzungen, die die Frau dabei aufwies, ließen Zweifel an der vom Lebensgefährten geschilderten Entstehung der Verletzungen aufkommen. Vielmehr gab es Anzeichen, die auf eine Gewalteinwirkung gegen den Hals hindeuteten. Mitarbeiter des Krankenhauses verständigten deshalb die Polizei.

Vorläufige Festnahme

Als dringend tatverdächtig gilt der Lebensgefährte der Frau. Er wurde nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Oldenburg vorläufig festgenommen und noch am Dienstag umfassend vernommen. Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags wird die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl beantragen.

Frau liegt im Koma

Die Vorführung vor dem zuständigen Haftrichter am Amtsgericht Delmenhorst ist für den heutigen Mittwoch geplant. Die 44-jährige Frau befindet sich im Koma, Lebensgefahr soll aber nicht mehr bestehen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1006 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger