Illegal hergestellter Alkohol ist ein wiederkehrendes Problem in der Türkei.

Illegal hergestellter Alkohol ist ein wiederkehrendes Problem in der Türkei.

Foto: picture alliance / dpa

Der Norden

Gepanschter Alkohol: Über 40 Tote in der Türkei

Von nord24
13. Oktober 2020 // 16:49

In der Türkei sind in den vergangenen Tagen mehr als 40 Menschen nach einer Alkoholvergiftung durch gepanschte Getränke gestorben. Weitere 30 Menschen würden noch im Krankenhaus behandelt, berichtete der staatliche Nachrichtensender TRT am Dienstag.

Tonnen von illegalem Alkohol beschlagnahmt

Im westtürkischen Izmir seien am Dienstag fünf und in Istanbul sechs Tonnen Ethanol beschlagnahmt worden, so die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Auch im südtürkischen Adana und in Malatya wurden große Mengen Ethanol und gepanschte Getränke gefunden. Laut TRT starben allein seit Freitag 44 Menschen, nachdem sie Alkoholvergiftungen erlitten hatten.

Hohe Alkoholpreise in der Türkei

Illegal hergestellter Alkohol ist ein wiederkehrendes Problem in der Türkei. Die Preise für Alkohol sind wegen hoher Steuern relativ teuer. Chemiker der Istanbuler Ingenieurs- und Architektenkammer etwa fordern seit Jahren eine Senkung der Alkoholsteuer, die derzeit rund 70 Prozent der Preises ausmache. Nach Daten von Eurostat waren alkoholische Getränke in der Türkei im August im europaweiten Vergleich am teuersten.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
299 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger