Regen und Schneeregen haben in der Nacht und am Morgen wieder für Glätte auf den Straßen gesorgt.

Regen und Schneeregen haben in der Nacht und am Morgen wieder für Glätte auf den Straßen gesorgt.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Glätte sorgt vor allem in Bremen für Unfälle

8. April 2021 // 08:25

In der Nacht und am Morgen ist es vor allem im Bereich der Stadtgemeinde Bremen zu Unfällen wegen Glätte gekommen.

A270 zwischenzeitlich gesperrt

Auf der Autobahn 270 bei Bremen kam es zu einer Kollision von mehreren Fahrzeugen. Ein Glätteunfall zog dort mehrere Folgeunfälle nach sich, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Es wurden keine Verletzten gemeldet. Die A270 (Richtung Lesum) war zwischen Lüssum und Blumenthal kurzzeitig gesperrt.

Glätte im Stadtgebiet Bremen

Im ganzen Stadtgebiet war es laut Polizeiangaben sehr glatt. Auf der Stephanibrücke kam es zu einem weiteren Unfall, bei dem ein Fahrzeug wegen Glätte in die Leitplanke rutschte. Verletzte wurden auch hier zunächst nicht gemeldet

Keine Unfälle in Bremerhaven und im Cuxland

In Bremerhaven und im Cuxland hingegen meldeten die Polizeistellen am Morgen zunächst keine Unfälle. Lediglich auf der A27 war es in Höhe Schwanewede zu einem Glätteunfall gekommen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
45 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger