Eine Frau liegt im Bett und putzt sich die Nase. Die Grippewelle in Deutschland hat an Dynamik gewonnen.

Eine Frau liegt im Bett und putzt sich die Nase. Die Grippewelle in Deutschland hat an Dynamik gewonnen.

Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Der Norden

Grippe grassiert in Deutschland: Knapp 80.000 Kranke und 130 Tote

Von nord24
20. Februar 2020 // 08:13

Die Grippewelle in Deutschland hat an Dynamik gewonnen. Insgesamt 79.263 bestätigte Fälle sind seit Herbst erfasst worden, davon die Hälfte in den vergangenen zwei Wochen.

13.300 Grippekranke wurden in Kliniken behandelt

Das geht aus dem aktuellen Wochenbericht der Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin hervor.

130 Menschen sind dem Bericht zufolge in dieser Saison bereits nachweislich an einer Infektion mit dem Influenzavirus gestorben.

Insgesamt wurden bisher knapp 13.300 Erkrankte in Klinken behandelt. (dpa)

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1065 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger