Der Krabbenkutter "Nixe II" fährt auf einer Fangfahrt durch die Nordsee.

Der Krabbenkutter "Nixe II" fährt auf einer Fangfahrt durch die Nordsee.

Foto: Archivfoto: Wagner/dpa

Der Norden

Havarie der "MSC Zoe": Krabbenfischer vor neuer Saison besorgt

Von nord24
28. Februar 2019 // 19:15

Die niedersächsischen Fischer haben ein wechselvolles Jahr hinter sich. Vor Beginn der neuen Saison sorgen sie sich vor den Hinterlassenschaften der "MSC Zoe".

Muschelfischer mit Problemen

Die Krabbenfischer wollen am Freitag ihre Bilanz 2018 im ostfriesischen Neuharlingersiel vorstellen. Niedrige Preise und die Folgen von Baggerarbeiten hatten in der Vergangenheit das Geschäft der Muschelfischer erschwert.

Havarie im Januar

Die Krabbenfischer profitierten dagegen zunächst von Höchstpreisen, bis zum Jahresende große Lagerbestände zu Fangbeschränkungen führten. Vor der neuen Saison sorgen sich die Fischer um ihre Fanggeschirre und Netze. Diese könnten durch Trümmerteile von Containern beschädigt werden, die der Frachter "MSC Zoe" im Januar verloren hatte. (lni)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8166 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram