In diesem Jahr geht die Aktion „Gelbes Band“ früher los, damit auch frühe Sorten wie Kirschen gepflückt werden können.

In diesem Jahr geht die Aktion „Gelbes Band“ früher los, damit auch frühe Sorten wie Kirschen gepflückt werden können.

Foto: Seeger/dpa

Der Norden

Hier gibt es kostenlos leckeres Obst

Autor
Von nord24
11. Mai 2021 // 12:23

Frisches Obst ist lecker und gesund – und darf an vielen Orten Niedersachsens kostenlos vom Baum gepflückt werden.

Ob Birnen, Äpfel oder Pflaumen und Brombeeren – in den Sommermonaten werden die Obstbäume und Sträucher in Niedersachsen wieder voll sein.

Aktion „Gelbes Band“

Damit überschüssige Früchte nicht verderben, ruft das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (Zehn) wieder zur Aktion „Gelbes Band“ auf. Ein solches Band am Stamm zeige: „Pflücken erlaubt! Hier darf ohne Rückfrage gesammelt werden!“, wie das Zentrum am jetzt in Oldenburg mitteilte.

Mehr als 70 Standorte

Im vergangenen Jahr habe das Zentrum rund 1800 Bänder an mehr als 70 Standorte in ganz Niedersachsen versendet, berichtete Maren Meyer, die für das Ernteprojekt verantwortlich ist. Diese Zahl solle in diesem Jahr übertroffen werden.

Früherer Start

2020 sei das Projekt erst im Herbst gestartet. In diesem Jahr gehe es bereits jetzt los, damit auch frühe Sorten wie Kirschen, Beeren oder Sommeräpfel einbezogen werden könnten.

Teilnahme kostenlos

„Die Teilnahme ist für Eigentümerinnen und Eigentümer der Bäume und Sträucher kostenlos“, erläuterte Meyer. Wer seine Bäume und Pflanzen unter www.zehn-niedersachsen.de/gelbesband anmelde, bekomme die gelben Bänder und begleitendes Infomaterial direkt nach Hause, zum Verein oder in die Kommune geschickt. (epd/tra)

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1624 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger