Das LKA fahndet unter anderem nach Burkhard Garweg (links) und Ernst-Volker Staub. Die frühreren RAF-Mitglieder sollen im vergangenen Jahr bei Braunschweig einen Überfall verübt haben.

Das LKA fahndet unter anderem nach Burkhard Garweg (links) und Ernst-Volker Staub. Die frühreren RAF-Mitglieder sollen im vergangenen Jahr bei Braunschweig einen Überfall verübt haben.

Foto: Archiv

Der Norden
Terrorismus

"Keine heiße Spur": LKA fahndet weiterhin nach diesen Terroristen

Von nord24
18. April 2017 // 07:48

Trotz enormen Fahndungsaufwand fehlt auch ein gutes Jahr nach der Überfallserie eine heiße Spur, die zu den ehemaligen RAF-Terroristen Burkhard Garweg, Daniela Klette und Ernst-Volker Staub führen könnte.

Letzter Überfall bei Braunschweig

Der letzte Überfall der ehemaligen RAF-Mitglieder ereignete sich bei Braunschweig im Frühsommer vergangenen Jahres "Wir haben keine heiße Spur", fasst der Sprecher des Landeskriminalamtes Niedersachsen (LKA) Frank Federau den Stand der Ermittlungen zusammen. Wegen einer brutalen Überfallserie startete die Polizei vor gut einem Jahr die öffentliche Fahndung.

25 Jahre im Untergrund

Burkhard Garweg (48), Daniela Klette (58) und Ernst-Volker Staub (62) lebten seit rund 25 Jahren im Untergrund leben. Es wurde immer wieder vermutet, dass ihnen das Geld ausgegangen sei und sie deshalb Überfälle nötig wurden.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1930 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger