Die Bundespolizei hat eine Schwanenfamilie gerettet.

Die Bundespolizei hat eine Schwanenfamilie gerettet.

Foto: Polizei

Der Norden

Kreis Leer: Bundespolizei rettet Schwanenfamilie von Autobahn

Von nord24
4. Juni 2018 // 15:30

Eine Streife der Bundespolizei hat an der deutsch-niederländischen Grenze bei Bunde (Kreis Leer) einer Schwanenfamilie von der Autobahn 280 geholfen.

Polizisten geleiten Schwäne von Autobahn

Wie ein Sprecher am Montag mitteilte, sorgten die Beamten bei dem Einsatz am Samstag dafür, dass die Tiere an der Abfahrt im niederländischen Bad Nieuweschans die Fahrbahn verlassen und zu einem Bach in der Nähe watscheln konnten.

Schwanenfamilie in Bach vereint

Auch zwei Nachzügler-Küken, auf die die Polizisten stießen, als sie wieder auf dem Weg zu ihrem Auto waren, wurden in eine Polizeitasche gesetzt und zu dem Bach getragen. Die Schwanenfamilie habe sehr erleichtert gewirkt, als alle Mitglieder wieder zusammen waren, hieß es. (lni)

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
155 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger