Beim Brand in einer Asylunterkunft in Deinste wurde niemand verletzt.

Beim Brand in einer Asylunterkunft in Deinste wurde niemand verletzt.

Foto: Feuerwehr

Der Norden
Blaulicht

Landkreis Stade: Feuer in Asylunterkunft

Von nord24
16. Juni 2020 // 08:31

Eine Asylunterkunft in Deinste (Landkreis Stade) ist in der Nacht zum Dienstag in Brand geraten. Alle drei Bewohner seien unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit.

24 Container werden beschädigt

Das Feuer sei in einem Wohnraum ausgebrochen und habe sich auf das Dach des Container-Baus ausgebreitet. Zur Ursache des Brandes und der Schadenshöhe konnte die Polizei vorerst keine Angaben machen. Insgesamt seien 24 Container, die meisten unbewohnt, durch den Brand und die Löscharbeiten beschädigt worden. Das Feuer sei nach etwa zweieinhalb Stunden gelöscht gewesen. (lni)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

443 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger