Mit einer Eisenstange hat ein Mann in Hannover einen Verwandten lebensgefährlich verletzt.

Mit einer Eisenstange hat ein Mann in Hannover einen Verwandten lebensgefährlich verletzt.

Foto: Symbolfoto: Pleul/dpa

Der Norden

Lebensgefährlich verletzt: Mann attackiert schlafenden Verwandten mit Eisenstange

Von nord24
24. Januar 2017 // 18:57

Brutales Verbrechen in Hannover: Dort hat ein junger Mann in einer Wohnung einen 26 Jahre alten schlafenden Verwandten mit einer Eisenstange lebensgefährlich verletzt.

Täter in Wohnung festgenommen

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 20-jährige Täter kurz danach in seiner Wohnung in der Nachbarschaft festgenommen. Der Zustand des Opfers ist kritisch, der Mann wurde zwischenzeitlich in ein künstliches Koma versetzt.

Zusammenstoß mit Sohn des Opfers

Die Hintergründe des Angriffs vom Dienstagmorgen sind noch unklar. Der mutmaßliche Täter konnte schnell festgenommen werden, weil er auf der Flucht mit dem Sohn des Opfers zusammenstieß.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7695 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram