Eine bestimmte Sorte Lachs wird zurückgerufen.

Eine bestimmte Sorte Lachs wird zurückgerufen.

Foto: Symbolfoto: Remmers/dpa-tmn

Der Norden

Lebensmittelwarnung vor Lachs: Falsches Verbrauchsdatum aufgedruckt

Von nord24
9. Januar 2020 // 16:43

Wegen eines falschen Verbrauchsdatums auf der Packung warnt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit vor dem Verzehr eines Wildlachs-Produkts.

8. März statt 8. Januar

Fälschlicherweise sei das Datum 8.3.2020 aufgedruckt worden und nicht der 8.1.2020, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte. Betroffen sei das Produkt des Großhändlers Weiling aus Coesfeld mit dem Namen "Youkon Wildlachs Wild & Red". Ausgeliefert wurde der Lachs in die Bundesländer Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. (dpa)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1956 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger