Es befinden sich wieder mehr Corona-Patienten auf den Intensivstationen.

Es befinden sich wieder mehr Corona-Patienten auf den Intensivstationen.

Foto: Tobias Wuntke/dpa (Symbolfoto)

Der Norden

Mehr Covid-19-Patienten auf Intensivstationen

Autor
Von nord24
16. März 2021 // 13:34

Die Zahl der Corona-Patienten auf Niedersachsens Intensivstationen ist wieder gestiegen.

2000 Intensivbetten

Am Dienstag lagen 233 an Covid-19 Erkrankte auf einer niedersächsischen Intensivstation, am Vortag waren es noch 223. In den 119 Kliniken im Land stehen insgesamt knapp 2000 Intensivbetten für Erwachsene und rund 240 Intensivbetten für Kinder zur Verfügung. Bei den Erwachsenen sind derzeit laut Gesundheitsministerium etwa 80 Prozent, bei den Kindern ungefähr 60 Prozent belegt. Insgesamt wurden in den Kliniken zwischen Harz und Nordsee am Dienstag 877 mit dem Virus infizierte Patientinnen und Patienten behandelt.

DIVI fordert Rückkehr zum Lockdown

Mitte Januar waren sogar rund 1400 Covid-19-Patienten in niedersächsischen Kliniken behandelt worden, davon 290 auf Intensivstationen. Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin DIVI forderte angesichts aktuell bundesweit steigender Infektionszahlen eine sofortige Rückkehr in den Lockdown. (lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger