Zwei Wölfe stehen im Wald. Derzeit gibt es in Niedersachsen 35 Wolfsrudel und zwei Paare.

Zwei Wölfe stehen im Wald. Derzeit gibt es in Niedersachsen 35 Wolfsrudel und zwei Paare.

Foto: Roessler/dpa

Der Norden

Nabu will Abschuss von Wölfen verhindern

Autor
Von nord24
5. Januar 2021 // 14:32

Um den Abschuss von Wölfen zu verhindern, hat der Nabu bei der EU Beschwerde gegen die neue Wolfsverordnung in Niedersachsen eingereicht.

Problemwölfe im Visier

Mit der Wolfsverordnung hatte das Land einen unkomplizierteren Rahmen zum Abschuss von Problemwölfen geschaffen, die etwa Schutzzäune überspringen und Rinder und Pferde töten.

Zerstörung der Rudelstruktur

Der Landeschef des Naturschutzbundes, Holger Buschmann, warf dem Land vor, den Schutz der Wölfe aufzuweichen. Das Abschießen von Tieren verhindere keine Nutztierrisse, sondern könne durch eine Zerstörung der Rudelstruktur in dem betroffenen oder einem Nachbargebiet sogar mehr davon zur Folge haben.

Zahl der Wölfe steigt

Die Zahl der Wölfe in Niedersachsen ist innerhalb eines Jahres von etwa 230 auf aktuell rund 350 gestiegen. Landesweit gibt es nun 35 Rudel und zwei Paare, wie aus dem Wolfsmonitoring der Landesjägerschaft hervorgeht. (dpa/tra)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
297 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger