Beschäftigte im Nahverkehr legen für zwei Tage ihre Arbeit nieder.

Beschäftigte im Nahverkehr legen für zwei Tage ihre Arbeit nieder.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Niedersachsen: Nahverkehr-Warnstreiks in mehreren Städten

22. März 2021 // 09:47

In mehreren Städten Niedersachsens hat am frühen Montagmorgen ein Warnstreik der Gewerkschaft Verdi im öffentlichen Nahverkehr begonnen.

Verdi-Warnstreiks beginnen

In mehreren Städten Niedersachsens hat am frühen Montagmorgen ein Warnstreik der Gewerkschaft Verdi im öffentlichen Nahverkehr begonnen. Beschäftigte legen zwei Tage lang unter anderem in Lüneburg, Salzgitter, Helmstedt, Hameln, Stade, Verden, Wolfenbüttel und Buxtehude ihre Arbeit nieder, wie ein Gewerkschaftssprecher sagte.

Tarifverhandlungen bleiben ohne Ergebnis

Zuvor war eine Tarifverhandlungsrunde mit dem Arbeitgeberverband Nahverkehr (AVN) ohne Ergebnis geblieben. Laut Verdi verdienen Beschäftigte im privaten öffentlichen Nahverkehr bis zu fünf Euro pro Stunde weniger als ihre Kollegen der kommunalen Verkehrsbetriebe.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
987 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger